[Rezension] “Kontrolliert außer Kontrolle ” von Hanna-Charlotte Blumroth vom Lehm

Hallo ihr lieben Bücherfreunde,

heute möchte ich euch ein weiteres Buch vorstellen, welches ich im Juli gelesen habe. Nach dem ich nun doch viel fiktives gelesen habe, dachte ich mir es wird mal wieder Zeit für ein Buch mit einem wahren Hintergrund.

Und dieses Buch möchte ich euch heute ans Herz legen:

KontrolliertAusserKontrolle

Seiten: 343 Seiten
Verlag: Schwarzkopf & Schwarzkopf (zur Verlagsseite)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3862651991
ISBN-13: 978-3862651993
Preis:
9,95

Inhalt:

„Mit 16 Jahren beginnt Hanna-Charlotte, ihr Essverhalten strengstens zu kontrollieren und immer mehr abzunehmen. Obgleich sie lange Zeit abstreitet, magersüchtig zu sein, muss sie eines Tages einsehen, dass sie so nicht weitermachen kann. Ihr Zustand ist lebensbedrohlich, als sie in eine Klinik eingewiesen wird. Dort Beginnt sie die Arbeit an diesem Buch, in dem sie ihre Krankheit beschreibt und nach den Gründen für ihre Essstörung sucht. Ihre Tagebuchaufzeichnungen zeigen auf sehr eindringliche Weise, wie sie sich immer wieder in den gefährlichen Zwangsgedanken der Magersucht verliert, aber auch versucht, gegen ihre Krankheit anzukämpfen und ihre Lebensfreude wiederzugewinnen.“

Meine Meinung:

Meine Meinung über Bücher nieder zu schreiben, die auf einer wahren Begebenheit beruhen, fällt mir doch immer noch am schwersten. Irgendwie habe ich dann immer im Hinterkopf, bin ich den überhaupt dazu berechtigt dieses Buch zu bewerten oder zu kritisieren oder was auch immer?! Aber auf der anderen Seiten, möchte man doch auch als Blogger Bücher besprechen die einem am Herzen liegen oder von dem man möchte das dieses Buch von vielen gelesen wird! Und so geht es mir mit diesem Buch.

Hanna-Charlotte beschreibt in diesem Buch, wie sie an Magersucht erkrankt ist und wie die Magersucht sie verändert bzw. wie es ihr Leben verändert hat. Und natürlich welche Auswirkungen diese Krankheit auf ihre Familie hatte und immer noch hat.

Mich persönlich hat dieses Buch sehr bewegt und hat es mir ermöglicht die Krankheit aus einem ganz anderen Blickwinkel wahrzunehmen. Ich hoffe sehr das Hanna-Charlotte einen Weg für sich finden wird aus dieser Krankheit auszubrechen bzw. mit der Krankheit ein „normales“ Leben führen kann. Des weiteren hoffe ich das dieses Buch anderen helfen kann mit ihrer eigenen Erkrankung um zu gehen.

Eure,

Schriftzug

Advertisements

Ein Kommentar zu “[Rezension] “Kontrolliert außer Kontrolle ” von Hanna-Charlotte Blumroth vom Lehm

  1. Pingback: Lesestatistik Juli 2013 | LadyRosely

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s