[Rezension] “Illuminati ” von Dan Brown

Hallo ihr lieben Bücherfreunde,

heute möchte ich euch ein Buch vorstellen das ich nun schon zweimal gelesen habe und euch bestimmt nicht völlig unbekannt ist.

Illuminati 

Seiten: 701 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe (zur Verlagsseite)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3404148665
ISBN-13: 9783404148660
Preis: 9,95 €

Zeichnung-1

„Ein Kernforscher wird in seinem Schweizer Labor ermordet aufgefunden. Auf seiner Brust finden sich merkwürdige Symbole eingraviert, Symbole, die nur der Havardprofessor Robert Langdon zu entziffern vermag. Was er dabei entdeckt, erschreckt ihn zutiefst: Die Symbole gehören zu der legendären Geheimgesellschaft der Illuminati. Diese Gemeinschaft scheint wieder zum Leben erweckt zu sein, und sie verfolgt einen finsteren Plan, denn aus dem Labor des ermordeten Kernforschers wurde Antimaterie entwendet. “

Zeichnung-2

Seitdem ich das Buch gelesen habe, frage ich mich wann ich es zum ersten mal gelesen habe und ich kann mich beim besten Willen nicht mehr dran erinnern. Ich weiß nur noch das ich es gelesen habe und ich es mir damals ausgeborgt habe. Und da ich richtig Lust hatte dieses Buch noch einmal zu lesen habe ich es mir dann kurzerhand für wenig Geld selbst gekauft.

Ich weiß das viele von euch das alte Cover nicht so gern haben, aber ich mag es wirklich gern. Ich finde die Kombination von Rot und Schwarz immer wieder gelungen und dass das Cover auch sehr gut zum Inhalt passt. Das neue Cover ist auch nicht schlecht und hat auf seine Art und Weise auch seinen Reiz und das neue spricht, denke ich mehr Menschen an als das alte Cover.

Der Schreibstil von Dan Brown finde ich sehr angenehm zu lesen. Des Weiteren sorgt er dafür, dass man immer weiter lesen muss und nicht einfach aufhören kann. Was ich ebenfalls schön fand, waren die kurzen Kapitel. Wie ihr sicherlich wisst, stehe ich ja auf kurze Kapitel…

Kommen wir nun zur Geschichte, die sich zwischen den beiden Buchdeckeln befindet. Auch beim zweiten mal Lesen hat mich die Geschichte aufs neue gepackt. Sie ist spannend und immer kommt es dann doch anders, als man denkt. Was ich ebenfalls sehr angenehm fand, waren die unterschiedlichen Sichtweisen und man konnte sich so einen schönen Überblick über die gesamte Geschichte verschaffen. Ich konnte das Buch kaum weglegen und musste immer weiter, Lesen bis das Buch dann doch zu Ende war. Die Charaktere fand ich wieder sehr sympathisch und angenehm. Ich mag Robert Langdon einfach und folge im gern durch sein wildes Abenteuer durch Rom und freue mich sehr auf die anderen Bücher.

Zeichnung-3

Wer dieses Buch noch nicht gelesen hat, dem kann ich nur sage…. Lest dieses Buch und ihr werdet wirklich Freude daran haben.

Eure,

Schriftzug

Advertisements

Ein Kommentar zu “[Rezension] “Illuminati ” von Dan Brown

  1. Pingback: Lesestatistik Juli 2013 | LadyRosely

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s