[Rezension] “Die Farben der Magie” von Terry Pratchett

Aloha ihr lieben Bücherfreunde,

heute möchte ich euch ein Buch vorstellen, welches dem Genre Fantasie zuzuordnen ist und der erste Band ein wirklich sehr sehr langen Reihe darstellt. Insgesamt sind bereits 40 Bücher erschienen, wenn ich richtig informiert bin und drei davon habe ich noch auf meinem SuB liegen. Die Rede ist von der berühmten „Scheibenwelt“ und speziell von dem Buch „Die Farben der Magie“ von Terry Pratchett.

 

DieFarbenDerMagieSeiten: 270 Seiten
Verlag: Piper (zur Verlagsseite)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3492285104
ISBN-13: 978-3492285100
Preis: 9,99 €

 

Zeichnung-1

Der erste Tourist auf der Scheibenwelt

Der Magier Rincewind ist vom Pech verfolgt – erst wird er von einem geltungssüchtigen Zauberspruch befallen, dann verliert er seine Stelle an der Unsichtbaren Universität. Fortan verdingt er sich als Fremdenführer für den ersten Touristen auf der Scheibenwelt. Und natürlich geht au der Reise so ziemlich alles schief… “

Quelle: piper-Verlag

 Zeichnung-2

Da es mir schon seit Längerem unter den Finger gejuckt hat die Romane von Terry Pratchett und seine legendären „Scheibenwelt“ zu lesen habe ich diesen Monat endlich mal zum ersten Band gegriffen, meine Zweifel ob es mir gefallen würde beiseite geschoben, angefangen zu lesen und es nicht bereut gelesen zu haben..

 Da es sich um mein erstes Terry Pratchett Buch handelte, war der Einstieg in die Scheibenwelt doch ein wenig mühsam und schwer zu verdauen. Ich wurde mit Dingen konfrontiert mit denen ich nie im Leben gerechnet hätte oder die ich mir nicht mal annähernd vorstellen hätte können. Nach dem ich mich aber ein wenig durchgebissen hatte und ich die Scheibenwelt so langsam begriffen hatte wurde aus dem Durchbeißen ein wirklich toller und wunderbarer Lesegenuss. Der langatmige und manchmal doch ausführliche Schreibstil des Autors, wird durch seine Einzigartigkeit und humorvolle Art und Weise überdeckt und ehrlich gesagt gewöhnt man sich ja bekanntlich an alles , nicht wahr ?

In den 270 Seiten erzählt Terry Pratchett die wundersame Reise des mehr oder weniger, tollpatschigen und vom Pech verfolgten Zauberers Rincewind und dem neugierigen, positiv denkenden und manchmal auch einfach naiven Touristen Zweiblum. Auf ihrer Reise erleben sie das ein oder andere Abenteuer und treffen einige wundersame Bewohner der Scheibenwelt. Bei ihrer Reise sind mir die beiden und besonders Rincewind doch sehr ans Herz gewachsen und ich vermisse sie doch schon ein wenig. Ich hoffe sehr das sie mir in dem ein oder anderen Scheibenwelt-Roman noch mal begegnen werden.

Aber nicht nur die Geschichte die sich zwischen den beiden Buchdeckeln befindet, ist fantastisch, sondern auch die Covergestalltung. Die Zeichnungen wurden vom Künstler Josh Kirby angefertigt und sind einfach nur großartig und passen perfekt zum Inhalt des Buches. Zeichnung-3

Wer sich noch nicht an die Scheibenwelt getraut und doch schon das ein oder andere Buch davon auf seinem SuB liegen hat, greift doch beim nächsten Buch einfach mal danach und wer noch nichts im Regal stehen hat…. Ab in die nächste Buchhandlung :D. Wie ihr bereits gelesen habt, ich bin wirklich sehr begeistert und hoffe das ich noch einige Stunden in der Scheibenwelt verbringen darf.

Advertisements

7 Kommentare zu “[Rezension] “Die Farben der Magie” von Terry Pratchett

  1. Ich hab bereits schon eine ganze Reihe an Pratchett Büchern hinter mir und freue mich mit jedem Buch mehr über die wirklich fantastischen Figuren der Scheibenwelt und ihre Geschichten. Ein neues Pratchett Buch (Einfach Göttlich) habe ich mir letztens erst zugelegt – da bin ich auch schon sehr gespannt drauf. 🙂

  2. Pingback: Lesestatistik Februar 2014 | Lady Rosely's Bücherwelt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s