[Rezension] “Der Anfang von Danach” von Jennifer Castle

Aloha ihr lieben Bücherfreunde,

nach einer gefühlten Ewigkeit möchte ich euch heute mal wieder ein Buch vorstellen. Gesehen habe ich dieses Buch das erste mal in einem Youtube-Video von Julia Müller und seit dem hat mich dieses Cover einfach nicht mehr losgelassen. Ja und wer mich kennt weiß, dass es dann nicht mehr lange dauern kann bis das Buch bei mir einzieht. *hüstelhüstel* Jedes buch brauch ja irgendwie ein zu Hause nicht wahr?! 🙂

DerAnfangVonDanachSeiten: 379 Seiten
Verlag: Carlsen
Sprache: Deutsch
ISBN-10:  3-551-58266-9
ISBN-13:978-3-551-58266-9
Preis: 18,90 €

Zeichnung-1

Plötzlich hörte ich vor dem Haus ein Geräusch. „Bleib dran, Meg“, sagte ich. „Ich glaube, da ist jemand an der Tür.“ Wir schwiegen ein paar Sekunden gemeinsam, und ich hörte, wie mein Atemrhythmus sich dem von Meg am anderen Ende der Leitung anpasste. Da war es wieder. Zweimaliges Klopfen. Nachdrücklich. Neben unserer Haustür war ein großes Fenster, und ich zog langsam den Vorhang auf, nur ein kleines Stück, bis ich sehen konnte, wer es war. Es war ein Polizist. Er stand mit gesenkten Kopf da und hielt die Mütze in der Hand. Das war der Moment. Das Ende von Davor, und der Anfang von Danach.

Zeichnung-2Es gibt viele Ereignisse, die ein Leben verändern können. Große und Kleine. Wichtige und Unwichtige. Aber keine Verändern ein Leben so stark wie der Verlust eines geliebten Menschen oder Wegbegleiter. Er ist endgültig und kann in keiner Form wieder rückgängig gemacht werden. Egal wie sehr man sich dies auch wünscht.

Jeder Einzelne von uns muss dabei seinen eigenen Weg finden, wie er mit diesem Verlust und der Trauer umgeht. So auch die beiden Protagonisten Laurel und David. Beide verlieren an einem heiteren und ausgelassenen Abend ihre Familien. Mal zusammen und mal getrennt gehen beide diesen unbekannten Weg und lernen sich dadurch näher kennen.

DerAnfangVonDannach

Der Schreibstil der Autorin war für mich sehr angenehm, ruhig und leicht. Er hat meiner Meinung nach sehr gut zur Geschichte gepasst und das Gefühl des Verlustes, der Trauer, aber auch die Hoffnung widergespiegelt und auf mich beim Lesen übertragen.

Von beiden Protagonisten, war mir Laurel gleich zu Beginn sympathisch, angenehm und ich konnte mich in sie hineinversetzten. Bei David allerdings ist dieses Gefühl erst im Laufe der Geschichte entstand.

Zeichnung-3

Die Geschichte von „Der Anfang von Danach“ hat mich an einigen Stellen doch sehr mitgenommen und ich habe die ein oder andere Träne vergossen. Wenn ihr dieses Buch auf euren SuB liegen habt dann kann ich es euch nur empfehlen zu lesen.
Eure

Schriftzug

Advertisements

Ein Kommentar zu “[Rezension] “Der Anfang von Danach” von Jennifer Castle

  1. Pingback: Lesemonat August 2014 | Lady Rosely's Bücherwelt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s