Lesemonat März 2015

Der März war für mich in vielerlei Hinsicht ein wirklich erfolgreicher Monat. Ich konnte meinen Blog endlich aus dem Winterschlaf holen und ihn wieder mit Leben befüllen. Mein kleines Bloggerherz schlägt endlich wieder und das macht mich wirklich froh. Das Bloggen hat mir doch sehr gefehlt und das habe ich jeden Tag aufs Neue gemerkt.

Aber nicht nur das Bloggen hat mir gefehlt, sondern auch das Lesen, welches sich endlich auch wieder in mein Leben gesellt hat. Ich konnte im März drei Bücher beenden und ein Buch beginnen. Es sind zwar nicht besonders viele, aber es ist immerhin eine deutliche Steigerung zu den letzten beiden Monaten. Bei den drei Büchern handelt es sich um diese drei Perlen……

IMG_20150412_115950

Meine Meinung zu den Büchern „Wilhelm Brasse – Der Fotograf von Auschwitz“ von Luca Crippa und Maurizio Onnis und „Who I am not“ von Ted Staunton findet ihr, wenn ich ihr auf den jeweiligen Link klickt. Auch ich konnte am ersten Band von Holly nicht vorbei gehen und habe ihn gelesen. Da es sich ja hier um eine Serie handelt, werde ich euch meine Meinung niederschreiben, wenn ich die erste Staffel gelesen habe. 

Im März begonnen habe ich diese Perle…..

IMG_20150412_122211

In der Buchhandlung bin ich schon eine ganze Weile um dieses Buch herum geschlichen, aber ich habe es irgendwie nie mitgenommen. Dann habe ich von dem neuen Bloggerportal von Randomhouse gehört und habe es gleich mal ausprobiert und mir dieses Buch bestellt. Es hat alles wunderbar geklappt und ich denke das ich mir, das ein oder andere Buch wieder bestellen werde. Meine Meinung zu „Anklage“ von John Grisham könnt ihr bald auf meinen Blog lesen.

Was gab es den noch so im März?

Natürlich jede Menge neuer Bücher. Mein SuB wächst und wächst. Bald müsste ich mir mal wieder einen genauen Überblick verschaffen. Das wird bestimmt sehr gruselig werden. Wie hoch ist eigentlich euer SuB? 

Im März hatte ich noch ein wunderbares Treffen mit der Bianca von Literatwo. Wir haben bei Latte Macchiato ein sehr tolles Gespräch geführt, das auf jeden Fall wiederholt werden sollte. Es ist immer wieder schön Menschen kennenlernen zu dürfen, die genauso Buch begeistert sind, wie man selbst.  

Damit wünsche ich euch noch einen schönen sonnigen Sonntag.

Schriftzug

Advertisements

Lesemonat September 2014

Aloha ihr lieben Bücherfreunde!

Irgendwie habe ich den Eindruck, dass die Anzahl meiner gelesenen Bücher immer kleiner wird und ich irgendwann überhaupt nicht mehr lesen werde. Und das wäre wirklich sehr sehr traurig. Ich hoffe ich kann das im Oktober wieder etwas steigern und wieder etwas mehr lesen. Damit ich mir keine zu großen Ziele setze, versuche ich die Anzahl vom September im Oktober  zu verdoppeln. Mal sehen ob mir das gelingt?

Welche Bücher habe ich nun im September gelesen? Gott sei dank kann ich noch von Büchern sprechen.

„Die Bruderschaft“ von John Grisham

DieBruderschaftund

„Der Report der Magd“ von Margaret Atwood

DerReportDerMagdUnd das waren sie auch schon, meine gelesenen Bücher im September. Es ist irgendwie…. Ich finde nicht das passende Wort dazu. Ich hoffe wirklich sehr das wieder bessere Lesezeiten auf mich zu kommen werden. Vielleicht habt ihr ja auch den ein oder anderen Tipp für mich?

Damit, wünsche ich euch ein schönes verlängertes Wochenenden!

Eure

Schriftzug

Lesemonat August 2014

Aloha ihr lieben Bücherfreunde,

diesen Monat kann ich euch endlich wieder einen Lesemonat präsentieren. Ich habe zwar nicht so viele Bücher, um genau zu sein zwei Stück,  gelesen, aber besser als die letzten, wo ich gar keine Bücher gelesen habe. Ich hoffe ich kann das die nächsten Monate wieder etwas steigern.

Beide Bücher habe ich damals bei Julia Müllers Buchgestöber auf Youtube gesehen und hatte sie mir dann auch gleich von meinem Geburtstagsgutschein gekauft. Auch wenn es mir mein SuB nicht so wirklich dankt, lasse ich mich doch immer wieder gern von neuen Büchern anstecken. Und was wäre der SuB ohne neue Bücher?

Aber zurück zu meinen gelesenen Büchern. Zum einen habe ich Danachvon Jennifer Castle gelesen und zum andern Pinguinwettervon Britta Sabbag.

Pinguinwetter DerAnfangVonDanach

 Beide Bücher haben mir wirklich gut gefallen und ich kann sie euch nur empfehlen zu Lesen.

Damit wünsche ich euch einen schönen Sonntag und morgen einen guten Start in den September.

Eure

Schriftzug

Lesemonat April 2014

Aloha ihr lieben Bücherfreund,

da der Mai nun schon drei Tage jung ist, wird es für mich aller höchste Zeit euch meinen Monatsrückblick zu präsentieren. Viel zum Zeigen gibt es allerdings nicht, weil mich meine Masterarbeit doch ziemlich in Anspruch nimmt.

Insgesamt sind es zwei Bücher geworden. Naja besser als gar nichts. 

„Kalte Asche“ von Simon Beckett

KalteAscheMeine Meinung zum zweiten Fall von David Hunter findet ihr HIER.

„Die letzte Stunde“ von Charles Sheehan-Miles

DieLetzteStundeMeine Meinung zu diesem wunderbaren Buch werde ich euch nächste Woche präsentieren.

Damit wünsche ich euch einen wunderschönen und sonnigen Monat Mai.

Eure

Schriftzug

Lesestatistik März 2014

Aloha ihr lieben Bücherfreund,

zu einer ungewohnten Zeit möchte ich euch heute meinen Monatsrückblick präsentieren.  Da ich momentan an meiner Masterarbeit schreibe bzw. arbeite, hat sich die Zeit für meinen Blog ein wenig nach hinten verschoben. So, nun aber zurück zu meinen gelesenen Büchern in diesem Monat. Insgesamt sind es fünf Bücher geworden und ich bin doch recht zufrieden, vor allem weil ich mir vorstellen kann, dass es in den nächsten Monaten weniger werden könnten. 

“Selection” von Kiera Cass

SelectionMeine Meinung zu diesem Buch findet ihr HIER!

“Die Entscheidung der Hebamme” von Sabine Ebert

DieEntscheidungDerHebammeMeine Meinung zu diesem Buch findet ihr HIER!

“Feuer der Vergeltung” von C.J.Sansom

FeuerDerVergeltungMeine Meinung zu diesem Buch findet ihr HIER!

“Das Schicksal ist ein mieser Verräter” von John Green

DasSchicksalIsteinMieseVerräterMeine Meinung zu diesem Buch findet ihr HIER!

„Chemie des Todes“ von Simon Beckett

DieChemieDesTodes

Ich hoffe, dass ich meinen Bloghythmus beibehalten kann und ich mich bald an die neue Wochengestaltung gewöhnt habe und ich auch noch genug Zeit habe zu lesen. 🙂

Ich wünsche euch einen wunderbaren April, mit vielen tollen Momenten.

Eure

Schriftzug

Lesestatistik Februar 2014

Aloha ihr lieben Bücherfreunde,

so schnelle kann ein Monat vorbei sein und beim Februar war es ja irgendwie schon immer so, jedenfalls bei mir. Ich hoffe das sich der März ebenfalls von seiner schönen Seite zeigt, also mit ganz viel Sonnenschein und nicht ganz so kalt. Ich bin nämlich eine kleine Frostbeule und mag es gar nicht, wenn es so furchtbar kalt ist. Diesen Monat habe ich nicht ganz so viel gelesen wie im Januar, aber ich bin dennoch recht zufrieden. Gelesen habe ich insgesamt drei Bücher und diese sind….

„Die Farben der Magie“ von Terry Pratchett

DieFarbenDerMagieMeine Meinung zu diesem Buch findet ihr HIER!

„Tagebuch der Anne Frank“

TagebuchDerAnneFrankMeine Meinung zu diesem Buch findet ihr HIER!

„Der Wind trägt die Worte“ von Waldtraut Lewin

DerWindTrägtDieWorte1Meine Meinung zu diesem Buch findet ihr HIER!

Leider, konnte ich diesen Monat doch nicht wieder stehen neue Bücher zu kaufen. Im Buchladen wirft man halt alles über Bord, was man sich vorgenommen hat. Welche neuen Bücher bei mir eingezogen sind, werde ich euch in einem extra Post zeigen, weil ich das gleich mit meinen Geburtstagsbüchern verbinden möchte. 

Die Lillys Feenglanz Challenge ist diesen Monat in die zweite Runde gestartet und es hat mir wieder sehr viel Spaß gemacht meinen SuB durch zuschauen, um die Aufgaben zu erfüllen. So liest man nicht immer gleich die neusten Bücher, sondern greift auch mal zu den Leichen auf dem SuB. 

Ich wünsche euch morgen eine guten Start in den März und ein schönes Wochenende!

Eure

Schriftzug 

Lesestatistik Januar 2014

Aloha ihr lieben Bücherfreunde,

der erste Monat ist auch schon wieder zu Ende und ist meiner Meinung nach viel zu schnell vorbei gegangen. Ich bin sehr gespannt was der Februar so für uns bereit hält. Naja so einiges weiß ich leider schon…. Es warten zwei mündliche Prüfungen auf mich. Ich mag mündliche Prüfungen einfach nicht und bin wirklich froh wenn ich sie hinter mich gebracht habe. Und dann freue ich mich auf den Start der Feenglanzchallenge… Aber jetzt zurück zum Januar! 😉

Da der Januar bei mir immer ein sehr stressiger Monat ist, bin ich über meine 5 gelesenen Bücher sehr glücklich. Und wenn ich die letzten Monate zurück denke habe ich mich doch glatt um ein Buch gesteigert. „zwinkerzwinker“

„Angriff aus dem Netz“ von Brian Falkner

AngriffAusDemNetz

„Die Kinder aus Theresienstadt“ von Kathy Kacer

DieKinderAusTheresienstadt

„Der Verrat“ von John Grisham

derVerrat

„Trigger“ von Wulf Dorn

Trigger

Fear Street. Der Augenzeuge“ von R. L Stine

DerAugenzeuge:Ichweiß,wasdugetanhast

Worüber ich in diesem Monat wirklich stolz bin ist das ich mir keine neuen Bücher gekauft habe und endlich meinen SuB verkleinern konnte und ich hoffe sehr das ich im Februar auch so stark bin. Drückt mir die Daumen. 😀

Eure

Schriftzug

Jahresrückblick 2013

Hallo ihr lieben Bücherfreunde,

ich hoffe ihr seit gut in das neue Jahr hinein gerutscht und konntet nach Herzenslust feiern, lachen und euch einfach mal zurückfallen lassen. Vielleicht habt ihr euch sogar ein paar gute Vorsetze für das neue Jahr gemacht, sowie ich.

sparkling_2014_lights

 Zu Neujahr

Will das Glück nach seinem Sinn
Dir was Gutes schenken,
Sage Dank und nimm es hin
Ohne viel Bedenken.

Jede Gabe sei begrüßt,
Doch vor allen Dingen:
Das, worum du dich bemühst,
Möge dir gelingen.

(Wilhelm Busch (1832-1908))

Ich hoffe sehr das es nicht nur Vorsetzte bleiben, sondern das ich sie auch in die Tat umsetzten kann und mir nicht wieder die Uni und alles andere zu sehr dazwischen Funkt. Besonders möchte ich wieder aktiver werden auf meinem Blog und deswegen habe ich mit einem neuem Design schon mal angefangen und einen Plan habe ich mir auch schon gemacht. Ihr könnt als gespannt sein ….

 Da ich sehr gern Monats- wie Jahresrückblicke lese und auch sehe, möchte ich euch meinen Jahresrückblick 2013 natürlich nicht vorenthalten.

Januar

“Percy Jackson – Diebe im Olymp” von Rick Riordan

“City of Ashes” von Cassandra Clare

“Der Augensammler” von Sebastian Fitzek

Februar

“Ein Flüstern in der Nacht” von Moya Simons

“Das Lächeln der Frauen” von Nicolas Barreau

“Das Knochenhaus” von Stephen R. Lawhead

“Die Änderungsschneiderei Los Milagros” von Maria Cecilia Barbetta

“Der magische Dieb – Auf der Jagd nach dem Stein der Macht” von  Sarah Prineas

März

 “Der Regenmacher” von John Grisham

“Frisch gemacht” von Susanne Fröhlich

“Percy Jackson – Im Bann des Zyklopen” von Rick Riordan

April

 “Holocaust – Was damals geschah” von Angela Gluck Wood

 “Nana – …der Tod trägt Pink: Der selbstbestimmte Umgang einer jungen Frau mit dem Sterben” von Barbara Stäcker, Dorothea Seitz

Mai

“Percy Jackson – Der Fluch des Titanen“ von Rick Riordan

“Das Knochhaus” von  Stephen R. Lawhead

Juni

“Der magische Dieb – Auf den Spuren der silbernen Schatten” von Sarah Prineas

“Like Me – Jeder klick zählt“ von Thomas Feibel

“Das Geheimnis der Hebamme“ von Sabine Ebert

“Schokoladengeister“ von Jael McHenry

Juli

“Die Tribute von Panem – Tödlich Spiele” von Suzanne Collins

“Nichts – Was im Leben wichtig ist“ von Janne Teller

“Die Spur der Hebamme“ von Sabine Ebert

“Die Tribute von Panem – Gefährliche Liebe” von Suzanne Collins

“City of Glass – Chroniken der Unterwelt” von Cassandra Clare

“Wir beide irgendwann“ von Jay Asher & Carolyn Mackler

August

“Mängelexemplar” von Sarah Kuttner

“Golem und Dschinn” von Helene Wecker

“Die Tribute von Panem- Flammender Zorn” von Suzanne Collins

“Illuminati” von Dan Brown

September

“Erzählt es euren Kindern” von Stephane Bruchfeld und Paul A. Levine

“Percy Jackson – Die Schlacht um das Labyrinth” von Rick Riordan

“Die Sommerfrauen” von Mary Kay Andrews

Oktober

“Percy Jackson – Die letzte Götting ” von Rick Riordan

“Die Namen der Toten” von Glenn Cooper

November

“Die Novizin – Die Gilde der schwarzen Magier” von Trudi Canavan

“Die Meisterin – Die Gilde der schwarzen Magier” von Trudi Canavan

“Die Rebellin – Die Gilde der schwarzen Magier” von Trudi Canavan

“An diesem Tag lasen wir nicht weiter” von Will Schwalbe 

Dezember

“Zeit deines Lebens” von Cecelia Ahern

“Die Reise des Elefanten” von Jose Saramago 

“Die Frau des Zeitreisenden” Audrey Niffenegger 

Insgesamt habe ich damit 43 Bücher in diesem Jahr gelesen und ich muss sagen, dass es für mich eine recht gute Ausbeute ist. Obwohl ich dazu erwähnen sollte, dass ich leider keinen Vergleich habe, weil ich erst dieses Jahr angefangen habe mir meine gelesenen Bücher zu notieren. Zum einem in ein Book Journal von Moleskine, welches ich wirklich praktisch finde und zum anderen durch die Lillys Feenglanz Challenge. Ich habe dieses Jahr zum ersten Mal an einer Challenge mit gemacht und es hat mir wirklich Spaß gemacht und mir somit auch die Entscheidung erleichtert hat, welches Buch ich als nächstes lesen soll. Und weil es mir so viel Spaß gemacht habe, habe ich mich auch gleich für die nächste angemeldet Challenge. Vielleicht finde ich auch noch eine andere Challenge an der ich mit machen möchte, schließlich muss man sich ja steigern. 😀

Somit wünsche ich euch für das kommende Jahr alles erdenklich Gute, Glück und viele schöne Ereignisse und hoffe ihr bleibt mir als Leser erhalten.

Eure Schriftzug

Lesestatistik November 2013

Hallo ihr lieben Bücherfreunde,

der letzte Monat des Jahres hat sich auf leisen Sohlen herangeschlichen und den November abgelöst. Ich kann es noch gar nicht so richtig glauben, dass dieses Jahr nur noch vier Wochen hat und wenn ich dran denke, was nächstes Jahr alles auf mich zu kommt…. Naja aber jetzt erst mal zu meinen gelesenen Büchern im November.

Die Rebellin – Die Gilde der schwarzen Magier” von Trudi Canavan

DieRebellin

Die Novizin – Die Gilde der schwarzen Magier” von Trudi Canavan

DieNovizin

Die Meisterin – Die Gilde der schwarzen Magier” von Trudi Canavan

DieMeisterin

An diesem Tag lasen wir nicht weiter” von Will Schwalbe

AnDiesemTagLasenWirNichtWeiter

 Dieser Monat war deutlich besser als der Oktober und ich habe sogar eine Trilogie angefangen und beendet, wie ihr sehen könnt. Das letzte Buch was ich im November beendet habe ist sogar auf meine Liste der Lesehighlights in diesem Jahr gerutscht. Warum und wieso werde ich euch noch in einer Rezension niederschreiben.

Für meinen SuB war dieser, Monat allerdings nicht sehr zufriedenstellend. Insgesamt sind bei mir neun neue Bücher eingezogen. Irgendwie konnte ich nicht an mir halten. Aber was solls. Welche das sind, werde ich euch im nächsten Post vorstellen. 😀

Habt noch einen schönen ersten Advent.

Eure

Schriftzug

Lesestatistik Oktober 2013

Hallo ihr lieben Bücherfreunde,

bei mir verabschiedet sich der Oktober heute mit einem herrlichem Herbstwetter und öffnet die Türe für einen neuen Monat, der hoffentlich genauso schön wird wie der Oktober. Lesetechnik war dieser Monat allerdings alles andere als berauschend. Ich habe gerade mal zwei Bücher gelesen. Positiv war allerdings, das ich mit diesen zwei Büchern, einer Reihe beendet und eine SuB-Leiche erlöst habe. Wenn das nicht mal was ist…. Das dritte Buch werde ich mit in den November nehmen.

Das erste Buch ist:

Percy Jackson – Die letzte Göttin“ von Rick Riordan

PercyJackson5Wie mir die komplette Reihe gefallen hat, werde ich euch in meinem nächsten Post erzählen. Ich kann nur sagen Percy Jackson fehlt mir schon ein bisschen. 😀

Die SuB-Leiche die ich befreit habe ist:

Die Namen der Toden“ von Glenn Cooper

dieNamenDerTotenAuch zu diesem Buch möchte ich euch noch meine Meinung erzählen. Ich hoffe ich werde den zweiten Teil dazu bald lesen können. 😀

Ganz ohne neue Bücher bin ich diesen Monat leider nicht ausgekommen, aber es hält sich wirklich in Grenzen und ich bin schon ein wenig Stolz auf mich. Ich würde sie euch gerne zeigen, aber leider sind sie noch auf den Weg zu mir.

Ich wünsche euch einen schönen sonnigen Donnerstag.

 Eure

Schriftzug